Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www.radsportbaddoberan.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 1.248 mal aufgerufen
 Rennsport (Lizenz, Jedermann)
Alberto Basso Offline



Beiträge: 31

28.09.2009 10:30
3. Jedermannrennen rund um die Lehm- und Backsteinstraße in Benzin antworten

3. Jedermannrennen rund um die Lehm und Backsteinstrasse

Am 20.9.2009 fand in Benzin bei Lübz das 3. Jedermannrennen rund um die Lehm und Backsteinstrasse statt. Für den Doberaner SV gingen Peter, Alex und Andre Buhrow zusammen mit den Sportfreunden Roland Majewski und Gregor Paustian bei bestem Wetter an den Start.
Es galt eine weitgehend flache Strecke über 65 km Länge mit insgesamt 5 „schönen“ Kopfsteinpflasterpassagen zu fahren. Das Teilnehmerfeld der 65km-Runde bestand aus ca. 60 Fahrern aller Altersklassen. Um die Gefahr von Stürze möglichst gering zu halten haben wir uns dazu entschlossen gleich zu Beginn richtig Druck zu machen, um so das Fahrerfeld zu verkleinern. Dieser Plan ging auch voll auf. Nach Tempoarbeit von Alex, Peter und Roland stand nach ca. 5 km die Gruppe, bestehend aus 11 Fahrern, darunter neben den soeben erwähnten auch Andere, die Sportler von Ferox-Bike-Cult um Sven Beyer und ein paar Einzelstarter.

---------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nach anfänglichen Schwierigkeiten arbeitete die Gruppe dann mehr oder wenig homogen zusammen. Dabei waren es vor allem Peter, Roland, Alex und Sven Beyer die das Tempo hoch hielten. Trotz einiger weniger Attacken von den Ferox-Leuten gelang es uns die Gruppe bis kurz vor dem Schluss zusammenzuhalten. Die Zielankunft hatte es dann in sich. Ca. 1000 Meter vor dem Ziel musste eine 180 Grad Linkskurve, natürlich mit Kopfsteinpflaster, passiert werden. Auf der Zielgeraden stand dann die Windkante. Nach der letzen Rechtskurve ging es dann schön bergauf, bis endlich der Zielstrich erreicht sein sollte.
Alex, der im letzten Jahr dieses Rennen bereits im Sprint gewinnen konnte, konnte sich auch dieses Jahr voll auf die helfenden Arbeit von Peter verlassen. Vor der Kopfsteinpflasterkurve hat Peter die Führung übernommen und die Gruppe gesprengt. Auf der anschließenden Geraden waren dann nur noch Peter, Alex und Sven Beyer zusammen. Zu dritt versuchten sie die restlichen Meter zu fahren. Die Verfolger kamen aber näher und schlossen kurz vor dem Ziel wieder auf. Alex konnte Kräfte sparen, da Peter bis zum Zusammenschluss die Führung übernommen hatte. Nach dem Zusammenschluss gingen dann Roland, Gregor und Sven Beyer. Alex konnte mitgehen und die drei dann im Sprint hinter sich lassen, wobei der Vorsprung zum Zweitplatzierten Roland nur eine Radlänge betrug.
Wieder ein sehr schönes Rennen. Alle Teilnehmer erhielten eine gebrannte Medaille. Es gab nicht nur eine getrennte Alterklassenwertung, sondern auch eine getrennte Siegerehrung für die AK bis 30 Jahren, die AK 31 bis 50 und die AK über 50, in der die drei Erstplatzierten Sachpreise erhielten.

Gesamtwertung:
1. Alexander Block, Bad Doberaner SV, 1:30:45
2. Roland Majewski, PSV Rostock, 1:30:46
3. Sven Beyer, Ferox-Bike-Kult, 1:30:47
6. Andre Buhrow, Bad Doberaner SV

AK bis 30 Jahre
1. Gregor Paustina
2. Peter Lichtenstein, Bad Doberaner SV
3. Alexander … …

AK 31 bis 50 Jahre wie Gesamtwertung.

Ergebnisse und Fotos unter:
http://www.ziegelei-benzin.de

«« Cross
 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de