Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www.radsportbaddoberan.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 2 Antworten
und wurde 497 mal aufgerufen
 Rennsport (Lizenz, Jedermann)
Alberto Basso Offline



Beiträge: 31

18.04.2010 19:09
Rennberichte Marlow 17./18. April 2010 antworten

Rennberichte Marlow 17./18. April

Bergkriterium
Am Samstag ging ich mit 15 weiteren Startern in Marlow beim Bergkriterium an den Start. Es galt einen Rundkurs von ca. 1,5 km Länge mit einem knackigen Anstieg 25 mal zu fahren. Das Tempo war vom Start an hoch, da sich das Team Westpoint in der Führung engagierte. So kam es, dass sich bereits in Runde 3 die Westpoints mit 3 Fahrern vom Rest lösen könnten. Ihnen folgten 2 weitere Fahrer und dann kam der Rest, in dem steckt. Bis Runde 12 vor dem Schluss lief es bei mir schlecht. Dann hatte ich einen Rhythmus gefunden und konnte noch auf die 2 vorausfahrenden Fahrer aufschließen. Das half aber alles nichts, denn die Westpoints haben uns dann sogar überrundet und das Tempo wurde erneut verschärft. Glücklicherweise entschied die Rennleitung das Rennen um 2 Runden zu kürzen. Beim Endsprint konnte ich nicht mehr mithalten, so dass es am Ende nur für Platz 8 reichte.

Straßenrennen
Am Sonntag gingen dann ca. 35 Fahrer auf ein 51 km langes Straßenrennen. Bereits ca. 10 km nach dem Start gelang es mir zusammen mit einem Westpoint-Fahrer die Flucht vom Feld. Ich hatte die Attacken eigentliche erst beim Schulenberg bzw. beim „Anstieg“ vor Marlow erwartet aber da wir zu zweit weggekommen sind, hieß es nun zu versuchen das Rennen durchzuziehen. Dies gelang über den größten Teil der Strecke. Die Arbeit war harmonisch und gleichermaßen verteilt. So konnten wir einen maximalen Vorsprung von 1 Minute herausfahren. Auf der Passage Richtung Marlow stand dann eine ziemlich heftige Windkante und unser Vorsprung schrumpfte auf 30 Sekunden. Ca. 8 km vor dem Ziel entschloss sich dann mein Mitstreiter sein Glück alleine in der Flucht zu suchen. Tja, der völlig unerwarteten Attacke könnte ich nichts entgegensetzen. Ich habe dann noch bis kurz vor der Kopfsteinpflasterpassage versucht den 2. Platz zu retten. Dies gelang mir leider nicht. Durch die Fahrweise des Westpoint-Fahrers waren die Podiumsplätze dann für seine Teamkameraden wieder frei. Ich habe mich noch über das Kopfsteinpflaster gerettet und bin bis zum Ortsschild Marlow in der Verfolgung mitgefahren. Da mir aber klar war, dass die Kraft für Podium nicht reichen würde, habe ich dann lieber in der hektischen Schlussphase rausgenommen. Im Klassement bin ich auf dem 19. Platz mit 1:09 Minuten Rückstand gelandet. Zwar keine gute Platzierung, dafür aber das Rennen über weite Strecken mitbestimmt.

Peter L. Offline



Beiträge: 32

19.04.2010 08:48
#2 RE: Rennberichte Marlow 17./18. April 2010 antworten

Hast ein gutes Rennwochenende abgeliefert. Du hast Dich beim Bergkreterium und
Straßenrennen gezeigt und offensiv auf Dich aufmerkam gemacht!

Ulf Offline




Beiträge: 135

21.04.2010 19:36
#3 RE: Rennberichte Marlow 17./18. April 2010 antworten

Dumm gelaufen würde ich sagen! Aber in Laage am 02.Mai werden die Karten neu gemischt.

Gruß Ulf

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de