Sie sind vermutlich noch nicht im Forum angemeldet - Klicken Sie hier um sich kostenlos anzumelden Impressum 
www.radsportbaddoberan.de

Sie können sich hier anmelden
Dieses Thema hat 0 Antworten
und wurde 528 mal aufgerufen
 Rennsport (Lizenz, Jedermann)
Webmaster Offline



Beiträge: 7

14.08.2009 11:15
8. Mecklenburger Fahrradtörn – Etappenfahrt Jedermann antworten

Vom 7. bis 9 August 2009 fand in Parchim der 8. Mecklenburger Fahrradtörn statt. Für den Bad Doberaner SV gingen die Sportfreunde Marcel S., Janko M., Peter L. und Alex B. als Mannschaft „Bad Doberaner SV“ an den Start. In den drei Tagen galt es vier Etappen zu bestreiten. Bereits die erste Etappe hatte es mit einem Durchschnitt von 43,4 km auf 74 km Länge in sich. Es galt eine Runde mit einem knackigen Anstieg siebenmalig zu fahren. In Runde zwei konnte sich eine 11-köpfige Spitzengruppe lösen. Jede der auf den Gesamtsieg fahrenden Mannschaften (Ferox, Westpoint, DKV) hatte einen oder sogar zwei Fahrer in dieser Gruppe platzieren können. Leider konnten sich von den Doberaner keiner mit der Gruppe absetzen. Die von uns initiierte Nachführarbeit wurde dann auch tatkräftig von den anderen Mannschaften unterbunden. So kamen Alex und Marcel mit dem Hauptfeld mit 2:29 Rückstand auf die Ausreißer ins Ziel. Janko und Peter waren in einen der zahlreichen Stürze verwickelt und büßten so noch mehr Zeit ein. Tag 2 begann dann mit einer Halbetappe über 70 km. Alex, Janko und Marcel kamen zeitgleich mit dem Hauptfeld ins Ziel. Peter stürzte bei Kilometer 30. Nach ein paar Reparaturen konnte er aber das Rennen leicht verletzt fortsetzten und auch beenden. Am gleichen Tag galt es noch ein Zeitfahren über 10 km zu fahren. Hier zeigte Marcel seine Klasse und fuhr mit einem Schnitt von 47 km auf Platz 7. Mit dieser Leistung verfestigte er seine Ambitionen auf den Gesamtsieg in der Alterklasse AK 18. Am Sonntag wartete dann die längste Etappe auf die Fahrer. Die Strecke führte auf 95 km über sämtliche im Umkreis von Parchim vorhandenen „Berge“. Marcel gelang bei den ersten beiden Sprintwertungen wertvolle Punkte für das Weiße Trikot des besten Sprinters zu sammeln. Vor der dritten und letzten Sprintwertung haben Janko und Alex einen Ausreißer gestellt und Marcel so die Möglichkeit eröffnet auch diese letzten Punkte zu sammeln. Dies gelang ihm auch und fortan war er zur Freude des Teams im virtuellen Weißen Trikot. Nun galt es nur noch den Zielstrich vor dem bisherigen Träger des Weißen Trikots zu überqueren, da beide die gleiche Punktzahl hatte. Leider ging diese Rechung letztlich aufgrund einer anderen Auslegung durch den Veranstalter nicht auf. Marcel überfuhr zwar vor dem bisherigen Sprintbesten den Zielstrich. Bei Punktgleichheit verblieb das Trikot leider bei Rene Fischer aus Gera. Marcel musste sich mit Platz zwei zufrieden geben. Die letzte Etappe beendeten alle vier sturzfrei zeitgleich mit dem Hauptfeld.

Marcel konnte in seiner AK 18 und in der Sprintwertung jeweils den zweiten Platz belegen. Alex belegte in der AK 30 den 6. Platz. Ergebnis in der Gesamtwertung: Marcel (11), Alex (26), Janko (74) und Peter (88). Von den 20 Teams wurde der Bad Doberaner SV 6ter.

Ergebnisse unter http://www.herzog-sport.de

Geschrieben von: Alexander B.

 Sprung  
Xobor Einfach ein eigenes Forum erstellen | ©Xobor.de